Styria-Haftung: Grazer Rat sieht EU-Problem

14. Mai 2010, 18:09
5 Postings

Gerhard Wohlfahrt warnt vor der Haftung der Stadt für den Bau des neuen Hauptquartiers der Styria Media Group

Gerhard Wohlfahrt, Grüner Vorsitzender des Finanzausschusses im Grazer Gemeinderat, warnt vor der Haftung der Stadt für den Bau des neuen Hauptquartiers der Styria Media Group. So zitiert ihn das Magazin Frontal: "Ich bin sehr besorgt darüber, ob dieser Deal einer EU-Prüfung standhält. Die EU kontrolliert aus gutem Grund sehr genau auf versteckte Unternehmensförderungen, die der öffentlichen Hand oft viel Geld kosten."

Frontal erwartet für 50 Millionen Euro eine höhere Provision als vereinbart. Das Magazin zitiert Styria-Boss Horst Pirker mit: "Die Richtlinien der EU werden bei diesem Projekt ganz genau eingehalten. Eine Haftung gegen fremdübliche Provision ist keine Förderung." Frontal gehört Managern des roten Styria-Konkurrenten Leykam. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 15./16.5.2010)

Share if you care.