Harnik landet in Stuttgart

13. Mai 2010, 14:45
73 Postings

Österreicher wechselte von Düsseldorf zum VfB. Vertrag bis Sommer 2013 - Walch rückte in Profikader auf

Stuttgart - Der Wechsel von Martin Harnik zum deutschen Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart ist seit Donnerstag endgültig perfekt. Der Tabellensechste der abgelaufenen Saison hat die Verpflichtung des 22-jährigen ÖFB-Teamspielers offiziell bekanntgegeben. Der Offensivspieler, der einen Vertrag bis Sommer 2013 unterzeichnete, hatte als Leihgabe von Werder Bremen in dieser Saison 13 Tore für den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf erzielt und sich damit für einige Bundesliga-Clubs interessant gemacht.

"Martin Harnik hat bei Fortuna Düsseldorf eine starke Saison gespielt und wird sich bei uns noch weiterentwickeln können", sagte Stuttgarts Sportvorstand Horst Heldt. Der Offensivspieler, der an einer Rückkehr zu den Bremern nicht interessiert war, konnte für eine festgeschriebene Ablösesumme von rund 300.000 Euro den Verein wechseln.

Harnik war zu Beginn der erst am Wochenende zu Ende gegangenen Saison von Bremen an Düsseldorf verliehen worden, um Spielpraxis zu sammeln und nützte seine Chance voll. Mit 13 Treffern belegte der Offensivspieler schlussendlich Rang sieben in der Torschützenliste der zweiten Liga und war damit klar Bester in den Reihen des starken Aufsteigers.

Mit seinen Leistungen schaffte Harnik auch wieder den Sprung zurück ins Nationalteam. ÖFB-Teamchef Dietmar Constantini hat den Ex-Bremer ab Samstag im Teamcamp in Pörtschach zum ersten Mal in seiner Ära unter seinen Fittichen. "Harnik hat eine gute Saison gespielt, er ist ein schneller, gefährlicher Spieler", sagte Constantini über den U20-WM-Vierten von 2007. Zum letzten Mal war der gebürtige Hamburger im Oktober 2008 beim 1:1 auf den Färöern, wo er sich eine langwierige Knöchelverletzung zuzog, dabei gewesen.

Der 15-fache ÖFB-Teamspieler ist nicht der einzige Österreicher in den Reihen des Europa-League-Teilnehmers. Der Verein gab am Donnerstag nämlich auch bekannt, dass der 22-jährige Tiroler Clemens Walch als einer von drei Akteuren aus der Zweiermannschaft in den Profikader aufrückt. Der Ex-Salzburger hat es in der dritten Liga in 49 Spielen auf acht Tore und fünf Assists gebracht, zweimal war er auch schon aufgrund von Personalnot im Herbst in der Bundesliga - beim 3:0-Sieg in Frankfurt ab der 67. Minute und bei der 0:2-Niederlage gegen Bremen von Beginn an - zum Einsatz gekommen.

Neben Harnik wurde am Donnerstag auch der 33-jährige Ex-Austria und -Tirol-Goalie Marc Ziegler als Verstärkung präsentiert, auch der von Borussia Dortmund kommende Deutsche erhielt einen Dreijahresvertrag. Ziegler wird aber nicht in die Fußstapfen von Jens Lehmann als Einsertormann treten, sondern nur den "Back-up" für Sven Ulreich geben. Zuvor hatten die Schwaben bereits die Verpflichtung des Wolfsburger Mittelfeldspielers Christian Gentner bekanntgemacht. Elson (von Hannover 96) und Georges Mandjeck (1. FC Kaiserslautern) kehren nach Leih-Gastspielen nach Stuttgart zurück.

Die Stuttgarter starten am 25. Juni mit der Vorbereitung auf die neue Saison. "Unser erstes Ziel für die nächste Saison ist ein guter Start in die Bundesliga und die Gruppenphase der Europa League zu erreichen", sagte Stuttgarts Trainer Christian Gross. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Martin Harnik landet nach Zwischenstopp in Düseldorf beim VfB Stuttgart.

Share if you care.