Soldat wegen Tötung irakischer Häftlinge zu Geldstrafe verurteilt

13. Mai 2010, 09:01
6 Postings

Muss auf ein Drittel seines Jahresgehalts verzichten

Denver - Ein des Mordes an zwei irakischen Häftlingen angeklagter US-Soldat ist wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Hauptmann Carl Bjork sei am Dienstag von einem Militärgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden, berichtete die Zeitung "Denver Post" am Mittwoch.

Er müsse auf ein Drittel seines Jahresgehalts verzichten und habe eine Abmahnung erhalten. Bjork war angeklagt, im Jänner 2006 zwei irakische Häftlinge vorsätzlich ermordet zu haben. (APA/apn)

Share if you care.