Galileo-Satellitenprojekt wird teurer

12. Mai 2010, 17:26
8 Postings

Deutsche Regierung: Bisherige Kosten reichen nicht aus

Das geplante europäische Satellitenprojekt Galileo wird nach Angaben der deutschen Regierung teurer als geplant. Die bisher bis 2013 veranschlagten Kosten der EU von 1,8 Mrd. Euro für die Entwicklungsphase und 3,4 Mrd. Euro für den Aufbau reichten nach Einschätzung der EU-Kommission nicht aus, berichtete das "Handelsblatt" (Mittwoch) unter Hinweis auf Antworten des Verkehrsministeriums auf eine Grünen-Anfrage. Damit steige auch der deutsche Anteil von bisher 830 Mio. Euro, heißt es in dem Schreiben.

Kosten unklar

"Somit ist weiterhin unklar, wieviel Kosten auf die deutschen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler zukommen werden", erklärte die Grünen-Sprecherin für Wirtschaftspolitik, Kerstin Andreae. Habe die Regierung bisher jegliche militärische Nutzung des Navigationssystems ausgeschlossen, sei dieses Frage jetzt in der Antwort offengeblieben, kritisierte die Bundestags-Abgeordnete. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Galileo soll teurer werden.

Share if you care.