Verführung à la chocolat

12. Mai 2010, 16:47
13 Postings

Eine Reise in die Welt der Schokolade des französischen Schokünstlers Jean-Paul Hévin

Der französische Chocolatier Jean-Paul Hévin ist ein Meister seines Fachs, der seit den Achtzigerjahren zahllose Preise für seine phantasievollen Schokoladekreationen erhielt, und Läden in Paris, Japan und Hongkong betreibt, die am Ende des Buches aufgelistet sind.

In "Verführung à la chocolat" gibt Hèvin einiges von seinem Maitre-Wissen preis. Das Buch ist nicht nur ein Kochbuch, sondern enthält viel Wissenswertes über Schokolade: Vom ersten Kosten einer Kakaobohne durch Christoph Columbus im Jahr 1492, über die Schokomania in Italien im 16. Jahrhundert und der ersten europäischen Schokoladefabrik in Holland 1815 bis zu heutigen Schokoladetafeln. Zudem sind schön bebilderte Rezepte abgedruckt.

Bei vielen Rezepten gibt es Hintergrundartikel beispielsweise über die Herkunft der Schokoladenostereier oder des berühmten Bûche de Noël. Bei jedem Rezept ist der Schwierigkeitsgrad angegeben von sehr leicht bis zu "sehr anspruchsvoll", was gute Kenntnisse der Patisserie-Techniken erfordert. In diesem Fall ist der durchschnittliche Hobbykoch, die ambitionierte Hobbyköchin wohl überfordert.

"Kleine Verführungen"

Der Großteil der Rezepte - gegliedert in "Schokolade in vielerlei Variationen", "Feine Kuchen und Gebäck", "Desserts" und "Kleine Verführungen" - besteht allerdings aus mit "durchschnittlich" gekennzeichneten Schokokreationen. Einfach zum Nachkochen und manchmal auch auf den ersten Blick skurril, wie Canapés mit Kakao und Parmesan, auch wenn man zu jenen gehört, die bei Zotter-Kreationen wie "Schoko Grammeln" nicht mehr mit der Wimper zucken. Im Schlussteil werden Küchengeräte und Küchentechniken vorgestellt, ein Glossar versorgt mit allen wichtigen Fachbegriffen der Chocolatier-Welt.

Beim Durchblättern des Buches sollte man besser nicht hungrig sein, das wunderschön gestaltete Buch macht unweigerlich Lust auf Schokolade, aber das sagt ja bereits der Titel. (ped, derStandard.at, 12.05.2010)

 

  • Verführung à la chocolat, von Jean-Paul Hévin
Edition Styria, 2010, € 19,95
 
    foto: verlag

    Verführung à la chocolat, von Jean-Paul Hévin

    Edition Styria, 2010, € 19,95

     

Share if you care.