Australien mit Millionen-Einsatz auf Gold-Jagd

12. Mai 2010, 15:44
2 Postings

Beinahe 230 Millionen Euro werden in den kommenden vier Jahren in den Spitzensport gepumpt

Canberra - Australien nimmt in den kommenden vier Jahren 325 Mio. australischen Dollar (229 Mio. Euro) für Spitzensportförderung in die Hand. Vor allem sollen mit Hilfe des Rekord-Budgets bei den Sommerspielen in London 2012 mehr als die 14 Goldmedaillen von Peking (schlechteste Ausbeute seit 1996) gewonnen werden. Mit dem Geld sollen aber auch die Vorbereitungen auf die Winterspiele Sotschi 2014 und die Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 gezielt gefördert werden. 124 Millionen Dollar sind ausschließlich der Talente-Förderung vorbehalten. (APA/red)

Share if you care.