TU Graz und Wien kooperieren bei "Nachhaltigem Bauen"

12. Mai 2010, 20:55
posten

Lebensdauer und Wiederverwertbarkeit im Rampenlicht - Berufsbegleitende einjährige Ausbildung

Graz - Einen gemeinsamen Universitätslehrgang im Bereich Bauen und Umwelt bieten die Technische Universität Graz und Wien an. Der voraussichtlich im Oktober startende, zweisemestrige Lehrgang richtet sich an Führungskräfte mit bauspezifischem Hintergrund. Ihnen sollen die Grundsätze der Nachhaltigkeit von der Projektentwicklung bis zum Betrieb und der Beseitigung von Bauwerken vermittelt werden, teilte die TU Graz am Mittwoch mit.

Selbst ein energieschonendes Haus ist nicht für die Ewigkeit gemacht: "Nachhaltigkeit bedeutet, auch die Nutzung und die Beseitigung von Bauwerken zu planen, Umweltwirkungen und Lebenszykluskosten zu minimieren und an die Auswirkungen auf künftige Generationen zu denken", erklärt Peter Maydl, Professor am Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie der TU Graz, der den berufsbegleitend konzipierten Lehrgang initiiert hat.

An der TU Wien ist die Idee auf positiven Widerhall gestoßen, nun will man den Lehrgang gemeinsam ausrichten: "Das Bauwesen gehört mit zu den zwei bis drei Sektoren, wo es zukünftig das größte Optimierungspotenzial hinsichtlich mehr Nachhaltigkeit zu heben gilt", bekräftigt Helmut Rechberger, Professor am Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft und Lehrgangsleiter seitens der TU Wien. (APA)

 

Share if you care.