Erstmals Mutter mit 62

12. Mai 2010, 14:35
21 Postings

Bulgarin brachte nach Embryonentransfer Zwillinge zur Welt

Sofia - Eine Bulgarin ist im Alter von 62 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden. Wie die Tageszeitung "24 Stunden" am Mittwoch berichtete, brachte Krassimira Dimitrowa nach einem Embryonentransfer Zwillinge zur Welt. Die Kinder wurden per Kaiserschnitt am 5. Mai geboren. Die Töchter der Psychologin aus der Stadt Ruse an der Donau wurden Mary und Jacqueline genannt. Beide wogen jeweils weniger als ein Kilogramm.

Adoption verweigert

Ursprünglich waren der 62-Jährigen drei Embryos eingepflanzt worden, aber die ÄrztInnen entfernten einen wieder. Dimitrowa entschloss sich nach eigenem Bekunden zu der Schwangerschaft, weil die Behörden ihr eine Adoption verweigerten. "Alter war für mich kein Hindernis, ich wollte so gerne Kinder haben", sagte sie der Zeitung. "In die Zukunft möchte ich nicht so sehr blicken, ich hoffe, dass es den Babys gut geht." (APA/AFP)

 

Share if you care.