Serbischer Ex-Milizenführer in Australien gefasst

12. Mai 2010, 14:32
255 Postings

Von Kroatien gesuchter "Kapetan Dragan" war Ende März untergetaucht

Canberra/Belgrad/Zagreb - Der ehemalige serbische Milizenführer Dragan Vasiljkovic, alias "Kapetan Dragan", ist am heutigen Mittwoch in Australien festgenommen worden, wie die amtliche serbische Nachrichtenagentur Tanjug meldete. Der 55-jährige Vasiljkovic, der sowohl die australische als auch serbische Staatsbürgerschaft besitzt, war spurlos verschwunden, als das Oberste Gericht Australiens am 30. März seiner Auslieferung an Kroatien zugestimmt hatte. Er wird von Kroatien verdächtigt, im Krieg zwischen 1991 und 1993 Morde an kroatischen Zivilisten sowie Polizisten und Soldaten angeordnet zu haben.

In Kroatien drohen dem einstigen Milizenführer, der in Australien unter dem Namen Daniel Snedden lebte, 20 Jahre Haft. Die Zeitung "The Australian" berichtete auf ihrem Internetportal, dass die Festnahme von Vasiljkovic in New South Wales erfolgte. Laut dem Blatt hatte sich die Fahndung nach dem mutmaßlichen Kriegsverbrecher zunächst auf die Region von Coffs Harbour in New South Wales konzentriert, wo er zuletzt ansässig war.

Das Bundesgericht in Sydney hatte im Vorjahr beschlossen, dass Vasiljkovic nicht an Zagreb überstellt werden solle, da er dort keine "realen Chancen" auf ein gerechtes Verfahren hätte. Kroatien hatte dann im Februar gegen diese Gerichtsentscheidung berufen. Das kroatische Justizministerium sei bereit, die erforderliche Dokumentation zuzustellen, damit Vasiljkovic an Kroatien ausgeliefert werden kann, damit ihm dort der Prozess gemacht wird, hieß es nun in einer Aussendung des Ministeriums.

Vasiljkovic war in Australien im Jahr 2006 aufgrund eines kroatischen Haftbefehls festgenommen und nach der Nicht-Auslieferungs-Entscheidung des Bundesgerichts im Vorjahr auf freien Fuß gesetzt worden. (APA)

Share if you care.