Nachhaltiges Wallfahrten

14. Mai 2010, 11:43
4 Postings

Klimawandel und Lebensraumgestaltung stehen in den kommenden Wochen im Zentrum der katholischen Frauenbewegung

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfb) setzt sich in den kommenden Wochen im Rahmen von Wallfahrten mit ihrem derzeitigen Schwerpunktthema "Verantwortlich leben - Heute gestalten wir das Morgen" auseinander. Sie lädt ein, sich gemeinsam mit kfb-Frauen oder anderen Gruppen sowie allein auf den Weg zu einem Gnadenort zu machen und dabei über Schöpfungsverantwortung, Klimawandel, Lebensraumgestaltung nachzudenken, das persönliche Verhalten zu reflektieren und im Gebet den Dialog darüber mit Gott zu suchen.

"Klima fairbessern"

Als Anregung und Unterlage dazu dient die Broschüre "Verantwortlich leben: Gemeinsam auf dem Weg". Sie entstand in Kooperation mit allen diözesanen Verbänden der Katholischen Frauenbewegung und den kirchlichen Umweltbeauftragten im Rahmen der Kampagne "Klima fairbessern" der Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für Mission und internationale Entwicklung. Mit dieser Materialsammlung will die Katholische Frauenbewegung dazu anregen, dass die Thematik der politischen wie gesellschaftlichen Schöpfungsverantwortung in das spirituelle Ritual der Wallfahrt bzw. des Pilgerns integriert wird.

"Auf den ersten Schritt kommt es an, und zu dem sind wir alle aufgerufen, wo wir auch immer stehen. Spürbar, hörbar, kreativ und ansteckend sollen wir versuchen das Unsere für die Gestaltung der gemeinsamen Welt beizutragen", betont die Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, Margit Hauft, im Vorwort zum Wallfahrtsheft. (red)

  • Die Broschüre "Verantwortlich leben: Gemeinsam auf dem Weg" soll zur Gestaltung einer "gemeinsamen Welt" beitragen.
    foto: folder kfboe

    Die Broschüre "Verantwortlich leben: Gemeinsam auf dem Weg" soll zur Gestaltung einer "gemeinsamen Welt" beitragen.

Share if you care.