Rath im Quartal mit Betriebsverlust

12. Mai 2010, 13:03
posten

Wien - Der börsenotierte Feuerfesthersteller Rath hat auch im 1. Quartal 2010 einen deutlichen Umsatzeinbruch erlitten: Die Erlöse gingen um 26 Prozent auf 16,4 Mio. Euro zurück, das Betriebsergebnis (EBIT) war mit -0,7 Mio. Euro (VJ: 1,4 Mio. Euro) negativ.

Der operative Cash-flow verminderte sich gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres von 2,36 Mio. Euro auf 648.000 Euro. (APA)

Share if you care.