Promotion - entgeltliche Einschaltung

Ertragslage ÖBf AG

12. Mai 2010, 16:02
posten

Konsolidiert wurde ein Umsatz von 222,6 Mio. Euro

Die ÖBf AG konnte trotz Wirtschaftskrise und entsprechend schwieriger Situationen der Kunden für das Hauptprodukt Sägerundholz einen deutlich positiven Beitrag zum Grup-penergebnis leisten. Damit wurde der negative Ergebniseinfluss der Beteiligungen in den beiden Bereichen Wertschöpfung Holz und Erneuerbare Energie kompensiert und ein insgesamt positives Konzernergebnis erreicht. Der negative Beitrag der Beteiligungen ist einerseits direkt auf die negativen Jahresergebnisse und andererseits indirekt auf Vorsorgen zur Absicherung der Zukunft zurückzuführen. Konsolidiert wurde ein Umsatz von 222,6 Mio. € (2008: 257,5 Mio. €) und ein EGT von 2,1 Mio. € (2008: 14,6 Mio. €) erreicht. Die Differenz des Ergebnisses zum Vorjahr erklärt sich etwa zur Hälfte aus dem geringeren operativen Ergebnis der ÖBf AG, für das der bewusst reduzierte Einschlag verantwortlich ist und zur Hälfte aus den höheren negativen Beiträgen der Beteiligungen.

 

Grafik als PDF

Share if you care.