Kernfusion angeblich gelungen

12. Mai 2010, 08:55
112 Postings

"Weiterer Durchbruch" bei der Entwicklung atomarer Technologien

Seoul - Nordkorea hat nach eigenen Angaben bei der Entwicklung atomarer Technologien einen weiteren "Durchbruch" erzielt: Wie die kommunistische Parteizeitung "Rodong Sinmun" am Mittwoch berichtete, gelang den Experten eine Kernfusion. Dies sei ein wichtiger Fortschritt bei der Entwicklung neuer Technologien zur Energieentwicklung, schrieb das Blatt. Dass die Verschmelzung von Atomkernen auch bei atomaren Waffen eingesetzt werden können, ließ die Zeitung unerwähnt.

Nordkorea war 2009 nach einem zweiten Atombombentest aus den internationalen Verhandlungen über sein Nuklearprogramm ausgestiegen. In der vergangenen Woche kündigte die stalinistische Führung ihre Bereitschaft zu einer Rückkehr zu den Gesprächen an. (APA)

Share if you care.