Gender Award an Luftfahrt- und Verkehrsforschung

11. Mai 2010, 18:28
posten

Eine Studie und acht Projekte von Frauen in Forschung und Entwicklung ausgezeichnet

Das Infrastrukturministerium hat am Montag erstmals einen Gender Award an Forschungsprojekte zum Thema Luftfahrt und intelligente Verkehrssysteme vergeben. Damit will man die Bedeutung von Chancengleichheit und Gender-Aspekten gerade in diesen F&E-Bereichen unterstreichen. Insgesamt 85.000 Euro gingen an acht Projekte und eine Studie.

Unter den prämierten Projekten: die "3-D-basierte Digitale Bildverarbeitung für Meteorologie-Services im Air Traffic Management", an dem unter anderem Joanneum Research, das Austrian Institute of Technology und die Austro Control beteiligt sind. Die Uni Salzburg, die TU Wien und die Österreichische Akademie der Wissenschaften sind unter den Forschungszentren, die SESAAM eingereicht haben. Hier soll die Effizenz am Flughafen gesteigert werden. (red/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12.5. 2010)

Share if you care.