Hausdurchsuchung bei Striedinger

11. Mai 2010, 16:59
15 Postings

Firmenbüro in Klagenfurt durchsucht - Staatsanwalt: Zugriffe an insgesamt sieben Orten

Klagenfurt - In der Causa rund um die Kärntner Hypo Group Alpe Adria Bank sind am Dienstag an sieben verschiedenen Orten zeitgleich Hausdurchsuchungen durchgeführt worden. Wie die Onlineausgabe der "Kleinen Zeitung" berichtete betraf eine Durchsuchung das Büro der Firma "Rubicon" von Ex-Vorstand Günter Striedinger in Klagenfurt.

Über die Orte bzw. die betroffenen Personen wurde von Behördenseite keine Auskünfte gegeben. Ex-Hypo-Vorstand Striedinger bestätigte gegenüber dem ORF-Radio Kärnten, dass sowohl seine Firma als auch sein Privathaus in Pörtschach am Wörthersee durchsucht worden seien. Er habe nichts zu verbergen, sagte Striedinger. Gegen ihn wird in der Causa ermittelt, es gilt die Unschuldsvermutung.

An insgesamt sieben Örtlichkeiten wurde zeitgleich um neun Uhr früh mit den Durchsuchungen begonnen, die am Nachmittag zum Teil noch im Gange waren, erklärte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, Helmut Jamnig. Drei Staatsanwälte, mehrere Sachverständige und Kriminalbeamte waren im Einsatz - insgesamt rund 50 Personen. (APA)

Share if you care.