Verzehr von Nüssen senkt Cholesterin

11. Mai 2010, 13:51
62 Postings

London - Der Verzehr von Nüssen kann helfen, den Cholesterinspiegel zu senken - das behaupten nun US-amerikanische Forscher. Insgesamt nahmen 600 Menschen an 25 Studien teil, die im Zeitraum von drei bis acht Wochen durchschnittlich 67 Gramm Nüsse am Tag verzehrten. Hierbei konnte der Cholesterinspiegel um 7,4 Prozent gesenkt werden. Das Forschungsteam vermutet, dass Nüsse hilfreich sind, die Aufnahme von Cholesterin zu verhindern. 

Auch Senkung von Blutfetten

Nicht nur der Cholesterinspiegel konnte durch den Verzehr von Nüssen gesenkt werden, sondern auch die Menge an Triglyceriden. Das sind Blutfette, die Herzerkrankungen auslösen können. Warum Nüsse diese Wirkung haben, ist laut 'BBC' noch nicht genau erforscht. Der Effekt der Cholesterinspiegel-Senkung hänge laut Studienleiter Joan Sabate vor allem von der Dosierung des Nusskonsums ab. Zudem hätten verschiedene Nussarten die gleiche Wirkung erzielt. Daher empfehlen die Forscher, den angemessenen Nussverzehr als Bestandteil einer gesunden Ernährung in Betracht zu ziehen. Doch englische Experten warnen davor, zucker- beziehungsweise salzüberzogene Nüsse zu essen. (sid)

  • Der gesundheitliche Effekt hängt vor allem von der Dosierung des Nusskonsums ab
    foto: photodisc

    Der gesundheitliche Effekt hängt vor allem von der Dosierung des Nusskonsums ab

Share if you care.