Neuerlicher Teilnehmerinnen-Rekord

11. Mai 2010, 13:26
10 Postings

Heuer werden unter dem Slogan "Frauen laufen für Frauen" 21.100 Läuferinnen starten

Wien - 2.500 Frauen stehen noch hoffnungsvoll auf der Warteliste für den diesjährigen Frauenlauf.  21.100 haben eine fixe Zusage, am 30. Mai im Wiener Prater die fünf oder zehn Kilometer in Angriff nehmen zu dürfen. Dies bedeutet gleichzeitig einen neuen Teilnehmerinnen-Rekord, hieß es heute, Dienstag, bei einer Pressekonferenz in Wien.

Ilse Dippmann, Initiatorin und Organisatorin: Auf der klassischen Frauenlauf-Strecke über fünf Kilometer werden 17.223 Frauen und Mädchen mit dabei sein (14.689 Läuferinnen und 2.534 Nordic Walkerinnen), 3.877 Läuferinnen wagen sich an die längere Strecke.

"Frauen laufen für Frauen"

In der Meiereistraße auf Höhe des Ernst-Happel-Stadions glaubt man, den idealen Platz für den Zieleinlauf gefunden zu haben. Der Start wird sich auf der Prater Hauptallee weiter in Richtung Lusthaus verlagern, ca. einen Kilometer von der Kreuzung Prater Hauptallee/Meiereistraße entfernt.

2010 wird unter dem Slogan "Frauen laufen für Frauen" sozusagen zur globalen weiblichen Solidarität aufgerufen. Mittels der Kooperation mit "Menschen für Menschen" werden der Brunnenbau und damit die Wasserversorgung für die Bevölkerung in Äthiopien unterstützt. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wie letztes Jahr werden es wieder sehr viele werden.

Share if you care.