ÖWA-April: 2.058.753 Unique Clients für derStandard.at

11. Mai 2010, 13:03
5 Postings

Ein Plus von 600.000 Unique Clients gegenüber dem April des Vorjahres

Am Dienstag hat die ÖWA (Österreichische Webanalyse) ihre Daten für April 2010 veröffentlicht. derStandard.at kommt bei den Dachangeboten auf 2.058.753 Unique Clients, 10.179.800 Visits und 58.866.892 Page Impressions. Eine Steigerung um über 600.000 Unique Clients gegenüber dem April des Vorjahres, wo derStandard.at 1.451.118 UC verbuchen konnte.

Bei den Einzelangeboten bescheinigt die ÖWA derStandard.at im April 2010 1.950.244 UC, 9.763.936 Visits und 56.419.147 Page Impressions. dieStandard.at kommt auf 129.716 UC, 266.318 Visits und 575.121 Page Impressions.

Weitere Medien

diepresse.com hat in dieser Kategorie 1.150.001 Unique Clients, 3.315.395 Visits und 17.359.573 Page Impressions, für krone.at werden 1.387.863 Unique Clients, 8.303.926 Visits und 118.813.850 Page Impressions ausgewiesen.

kurier.at verbucht 963.619 Unique Clients, kleinezeitung.at 1.015.685. Keine Zahlen gibt es für das oe24-Netzwerk, das Fellner-Portal wurde wie berichtet aus der ÖWA ausgeschlossen.

Dach- und Serviceangebote

Bei den Dachangeboten liegt orf.at in Front. Das ORF-Portal erreicht 4.509.510 UC, News Networld 991.615.

Bei den Serviceangeboten kann gmx.at mit 2.910.892 UC punkten, derStandard.at liefert die Nachrichten für die Seite. Herold.at werden 2.397.608 UC und Geizhals 1.904.856 bescheinigt.

Neue Mitglieder

Erstmals gelistet wurden das Einzelangebot weltfussball.at (97.108 UC) und das Dachangebot VZ-Netzwerke (492.113 UC). Ebenfalls neu an Bord ist das nichtwerbetragende Mitglied ots.at. (red)

  • ÖWA-Daten April 2010: Ausgewählte Medienseiten im Überblick

    Download
  • WA-Daten April 2010: Übersicht Gesamtzahlen und Hauptkontingente

    Download
Share if you care.