Spraydosen explodierten in Auto: Zwei Frauen schwer verletzt

11. Mai 2010, 11:46
31 Postings

19-Jährige wollte sich Zigarette anzünden

Eine Zigarette mit fatalen Folgen: Zwei junge Frauen sind laut Polizei am Montagabend in Wien-Favoriten bei einem Brand in einem Auto schwer verletzt worden. Ursache dürften Spraydosen gewesen sein, die explodierten, als sich eine 19-jährige Frau einen Glimmstängel anzünden wollte. Laut Polizeisprecherin Manuela Vockner handelte es sich nicht um einen technischen Defekt.

Die junge Frau, die mit ihrer 17-jährigen Schwester im Wagen saß, wollte gegen 18.00 Uhr in der Buchengasse ausparken. Dabei dürfte sie die Zigarette angezündet haben. Im Auto lagen Spraydosen. Eine der beiden jungen Frauen dürfte damit zumindest hantiert haben. Beide erlitten schwere Verbrennungen an den Armen, am Kopf sowie am Oberkörper. Die 19-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert, ihre Schwester mit dem Rettungswagen. (APA)

Share if you care.