Favoriten fixierten "Sweeps"

11. Mai 2010, 10:21
posten

Orlando und Lakers fertigen Atlanta Hawks und Utah Jazz jeweils mit 4:0 ab

Wien  - Orlando Magic und die Los Angeles Lakers haben am Montag den Sprung unter die letzten Vier des NBA-Play-offs geschafft. Beide Teams zogen mit sogenannten "Sweeps", also mit 4:0-Siegen ins Conference Finale ein. Orlando fixierte den vierten Erfolg der best-of-seven-Serie mit einem 98:84 auswärts gegen die Atlanta Hawks, Los Angeles gelang das gleiche Kunststück mit einem 111:96 in Utah.

Orlando hat im bisherigen Play-off-Verlauf alle acht Partien gewonnen, im Endspiel der Eastern Conference wartet nun der Sieger aus Boston Celtics gegen Cleveland Cavaliers (aktueller Stand 2:2). In der Western Conference steht die Final-Paarung bereits fest, L.A. trifft auf die Phoenix Suns.(APA)

 

Share if you care.