Mehr TV-Tipps für Dienstag

10. Mai 2010, 17:11
posten

Dissidenten, die Macher der Freiheit | Im Huhn ins Jenseits - Beerdigungsriten in Ghana | Konkret | Wie geht das? | Kreuz und quer

10.40

DOKUMENTARFILM

Dissidenten, die Macher der Freiheit (Dissidents, les artisans de la liberté, F 2009, Ruth Zylbermann) Erinnerungen und Erfahrungen ehemaliger Gegner kommunistischer Regimes in Prag, Warschau und Budapest zeichnen das Bild eines 30-jährigen Kampfes gegen die totalitäre kommunistische Herrschaft. Bis 12.20, Arte

15.30

DOKU

Im Huhn ins Jenseits - Beerdigungsriten in Ghana Die Doku begleitet die letzte Reise von Merci Awuley Awuley, für deren Bestattung ihre Kinder einen Sarg in Huhnform ausgewählt haben. Beerdigungen in Ghana sind nicht zuletzt auch eine Prestigefrage für die Hinterbliebenen - viele verschulden sich. Bis 16.15, 3sat

18.30

SERVICEMAGAZIN

Konkret Tankfüllungen für Diebe? Einem Vorarlberger wurde die Kreditkarte gestohlen, nach Meldung des Diebstahls haben die Diebe noch dreimal getankt. Nach Ansicht der Kreditkartenfirma sollte er dafür bezahlen. Bis 18.51, ORF2

20.15

MAGAZIN

Wie geht das? Chocolaterie und Pâtisserie: Obwohl schon in Pension, konnte Chocolatier Eduard A. Fruth der Versuchung nicht widerstehen, doch noch ein Geschäft in Wien zu eröffnen. Okto schaut ihm beim Kreieren seiner Köstlichkeiten über die Schulter. Bis 20.30, Okto

21.05

MAGAZIN

Report Gabi Waldner präsentiert die Themen: 1) Stresstest für den Euro: Rettungsplan soll die Eurozone vor Angriffen internationaler Spekulanten schützen. 2) Sparen wie die Griechen: Das griechische Sparpaket, auf Österreich umgelegt. 3) Rettung im Wettbewerb: Tirol entscheidet demnächst, wer Rettungsdienste betreiben soll. 4) Hallstatt - Leben im Denkmal: Ein Ort protestiert gegen die Pläne des Bundesdenkmalamts. Bis 22.00, ORF2

22.30

MAGAZIN

Kreuz und quer Wann beginnt menschliches Leben? Von dieser Frage hängen Entscheidungen über Leben und Tod ab: Maßmenschen zeigt das ethische Spannungsfeld pränataler Diagnostik auf, um 23.10 begleitet die Doku Frühchen zwischen Leben und Tod Ärzte des Neonatologie-Zentrums in Maastricht. Sie müssen jährlich bei 300 Frühgeburten entscheiden, ob die Chance auf ein "lebenswertes" Leben besteht. Bis 23.45, ORF2

Share if you care.