Riga und Umea haben das Rennen gemacht

10. Mai 2010, 15:47
posten

Lettische Hauptstadt und schwedische Stadt am Bottnischen Meerbusen

Brüssel - Die lettische Hauptstadt Riga und die schwedische Stadt Umea werden 2014 europäische Kulturhauptstädte sein. Dies beschlossen die Kulturminister der EU am Montag in Brüssel. Beide Städte waren bereits im vergangenen September als Kulturhauptstädte benannt worden. Umea mit etwa 75.000 Einwohnern am Bottnischen Meerbusen und Riga mit mehr als 700.000 Bürgern an der Ostsee verfügen über Altstädte von großer historische Bedeutung und sind kulturelle Zentren der jeweiligen Regionen.

Seit 1985, als Athen zur ersten Kulturhauptstadt Europas ausgerufen wurde, sind mehr als 40 Städte mit diesem Titel ausgezeichnet worden. In Deutschland ist derzeit das Ruhrgebiet eine Kulturhauptstadt Europas - zusammen mit der türkischen Metropole Istanbul und der ungarischen Stadt Pécs, zuvor war es 2007 Luxemburg mit der Großregion von Trier und Saarbrücken. (APA)

Share if you care.