Bewag eröffnet Stromtankstelle

10. Mai 2010, 11:27
3 Postings

Elektro-Fahrzeug ab 40 Euro monatlich leasen und gratis Strom tanken - Neun weitere Stationen geplant

Eisenstadt - Die BEWAG hat am Montag in Frauenkirchen die erste ElectroDrive Burgenland-Stromtankstelle eröffnet. Tanken ist für alle Elektrofahrzeuglenker möglich. Wer kein Elektro-Fahrrad, -Scooter oder -Segway besitzt, kann ab 40 Euro monatlich ein sogenanntes E-Mobil leasen und gratis tanken. Im Laufe des Jahres sollen weitere neun folgen. Außerdem wolle man in den nächsten Monaten auch Elektro-Autos anbieten, hieß es seitens des Unternehmens.

Idee der Marke ElectroDrive Burgenland ist es, emissionsfreie und alltagstaugliche Mobilität mit Elektrofahrzeugen zu einem günstigen monatlichen Preis anzubieten. Es sei wichtig gewesen, "hohe Anschaffungskosten zu vermeiden", so BEWAG Vorstandssprecher Hans Lukits in einer Aussendung. Mit dem "E-Mobilitäts-Package" haben die Kunden die Möglichkeit, Fahrzeuge inklusive Service- und Versicherungsleistungen zu leasen.

Gratis Strom

Die monatlichen Kosten für einen ElectroDrive Burgenland-Kunden betragen mindestens 40 Euro Leasinggebühr, der Strom ist gratis. Nach Vertragsabschluss erhält der Kunde eine Kundenkarte, mit der er derzeit nur bei der St. Martinstherme in Frauenkirchen gratis tanken kann. Neun weitere Stromtankstellen sollen in den Bezirksvororten und beispielsweise bei Einkaufszentren folgen.

ElectroDrive Burgenland ist ein Partner von The Mobility House (TMH), einem Unternehmen der Raiffeisen-Leasing GmbH, der Salzburg AG und der The Advisory House AG. Durch die Kooperation mit TMH habe man "keine Probleme bei der E-Fahrzeugbeschaffung", meinte Lukits. Außerdem würden dadurch ausschließlich "praxistaugliche E-Fahrzeuge" verwendet werden, so der Vorstandssprecher.(APA)

 

Share if you care.