Alles aus einer Hand

9. Mai 2010, 20:26
posten

21.50 bis 22.40 | Arte | PORTRÄT

Als 27-jähriger Offizier im Ersten Weltkrieg verlor Paul Wittgenstein seinen rechten Arm. Seinen Beruf, Konzertpianist, übte er dennoch weiter aus. Komponisten wie Ravel und Strauss schrieben ihm Konzerte, mit denen er weltweit Erfolge feierte. Filmemacher Michael Beyer zeichnet den Lebensweg des Pianisten nach.

Share if you care.