Mindestens 70 Tote bei Unwettern in China

9. Mai 2010, 14:29
posten

Zahlreiche Dämme geborsten

Peking - Bei den schweren Unwettern im Süden Chinas sind bis zum Wochenende mindestens 70 Menschen ums Leben gekommen. Knapp 10.000 Häuser wurden nach Behördenangaben beschädigt, 100.000 Hektar Ackerland verwüstet. In einigen Orten habe es Erdrutsche gegeben, zahlreiche Dämme seien geborsten, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag.

Seit Mittwoch wurden die Provinzen Chongqing, Guizhou, Hunan und andere von sintflutartigen Regenfällen und Hagelstürmen heimgesucht. Die Meteorologen sagen für die kommenden Tage weitere Stürme voraus. (APA)

 

Share if you care.