Ex-Verteidigungsminister muss acht Jahre in Haft

8. Mai 2010, 10:15
81 Postings

Früherer Vertrauter von Chávez wegen Untreue verurteilt

Caracas - Der venezolanische Ex-Verteidigungsminister Raúl Isaías Baduel, ein früherer Vertrauter von Staatschef Hugo Chávez, ist wegen Untreue und Machtmissbrauchs zu knapp acht Jahren Haft verurteilt worden. Baduel müsse sieben Jahre und elf Monate im Militärgefängnis Ramo Verde in Los Teques in der Nähe der Hauptstadt Caracas absitzen, berichtete der Nachrichtensender Globovisión am Freitag (Ortszeit). Außerdem würden Besitztümer des früheren Ministers beschlagnahmt.

Baduel war vor gut einem Jahr wegen der Veruntreuung von Geldern und Machtmissbrauchs während seiner Zeit in der Regierung festgenommen worden. Baduel stand Chávez in den 80er Jahren sehr nahe. 2002 leitete er außerdem eine Militäraktion die den Präsidenten nach einem kurzen Staatsstreich wieder an die Macht brachte. In den Jahren 2006 und 2007 war Baduel Verteidigungsminister. Schließlich überwarf er sich jedoch mit Chávez. Ende 2007 kritisierte er den Volksentscheid über eine neue Verfassung scharf, die Chávez einen erheblichen Machtzuwachs bringen sollte. Der Präsident beschimpfte Baduel daraufhin als "Verräter". (APA/AFP)

  • Baduel beim Verlassen des Militärgerichts von Caracas im Oktober 2008. Der ehemalige Verteidigungsminister hatte sich 2007 mit Staatschef Chávez überworfen. Am Freitag wurde er zu acht Jahren Haft wegen Machtmissbrauchs und Steuerhinterziehung verurteilt.
    foto: epa/luis escobar

    Baduel beim Verlassen des Militärgerichts von Caracas im Oktober 2008. Der ehemalige Verteidigungsminister hatte sich 2007 mit Staatschef Chávez überworfen. Am Freitag wurde er zu acht Jahren Haft wegen Machtmissbrauchs und Steuerhinterziehung verurteilt.

Share if you care.