Alliierte marschieren bei Gedenkparade mit

7. Mai 2010, 17:42
34 Postings

Moskau feiert Ende des Zweiten Weltkrieges

Moskau - Zum 65. Tag des Sieges wird in Moskau die bisher größte Militärparade seit dem Ende des Kalten Krieges stattfinden. Am Sonntag werden 10.500 Soldaten über den Roten Platz marschieren sowie 159 Panzer und anderes schweres Kriegsgerät durch die Stadt rollen. An der Flugshow nehmen 127 Flugzeuge und Hubschrauber teil.

Im Vorfeld sorgte der Plan des Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow, Stalin-Plakate aufhängen zu wollen, für einen Skandal. Zum ersten Mal nehmen an der Parade auch Streitkräfte der Nato-Mächte Frankreich, Großbritannien, Polen und USA teil. Zur Siegesfeier werden hochrangige Gäste wie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der chinesische Staatschef Hu Jintao erwartet.

Insgesamt wird die Parade mehr als 335 Millionen Euro kosten. Einen wolkenfreien Himmel sollen zwölf Flugzeuge der Luftwaffe garantieren, die seit 6. Mai Regenwolken mit Chemikalien beschießen. (Verena Diethelm aus Moskau/DER STANDARD, Printausgabe, 8.5.2010)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Erstmals werden Soldaten aus Polen, Großbritannien, den USA und Frankreich über den Roten Platz marschieren.

Share if you care.