Freundin getötet und durch halb Deutschland gefahren

7. Mai 2010, 16:51
4 Postings

Er legte die Leiche im Garten ihrer Schwester ab und stellte sich

Iserlohn/Süßen - In der Nacht auf Donnerstag hat ein Mann im sauerländischen Iserlohn seine zwei Jahre jüngere Partnerin umgebracht, weil sie sich von ihm trennen wollte. Danach fuhr der 34-Jährige mit der Leiche durch halb Deutschland.

Sein Ziel war das 460 Kilometer entfernte baden-württembergische Süßen. Dort legte er die tote Frau im Garten ihrer Schwester ab. Kurz darauf meldete sich der Täter bei einem Arbeitskollegen und der Schwester des Opfers und stellte sich später der Polizei. (APA)

Share if you care.