Neustadt hat gegen Kapfenberg 10. Heimsieg im Visier

7. Mai 2010, 16:46
posten

Niederösterreicher kassierten zuletzt zwei Niederlagen, Steirer reisen mit Salzburger Hochgefühlen an

Wiener Neustadt/Kapfenberg - Magna Wiener Neustadt hat sich für die ausstehenden beiden Runden der Fußball-Bundesliga die Absicherung des fünften Platzes vorgenommen. Deshalb will die Elf von Peter Schöttel am Sonntag gegen Kapfenberg auch die dritte Niederlage in Folge tunlichst vermeiden und stattdessen den zehnten Saisonsieg im eigenen Stadion einfahren.

Bei den Kapfenbergern herrscht nach dem sensationellen 2:0-Erfolg gegen Salzburg eitel Wonne: "Wir haben eine sehr positive Stimmung und wollen die letzten beiden Spiele erfolgreich gestalten", sagte Trainer Gregoritsch. Seine Mannschaft habe gezeigt, dass sie jeden Gegner schlagen könne. Das sollen die Niederösterreicher zu spüren bekommen.

Wie man in Wiener Neustadt gewinnt, wissen die Steirer, schließlich hatten sie auch das erste direkte Auswärtsduell mit einem von iinsgesamt zwei Saisonauswärtssiegen für sich entschieden. "Die Wiener Neustädter haben im Frühjahr bis jetzt ausgezeichnet gespielt, sind zu Hause natürlich Favorit", ist sich Gregoritsch trotzdem bewusst. (red)

Mögliche Aufstellungen:

SC Magna Wiener Neustadt - Kapfenberger SV Superfund (Stadion Wiener Neustadt, 16.00 Uhr/live Sky-Konferenz, SR Prammer). Bisherige Saisonergebnisse: 2:3 (h), 1:3 (a), 3:2 (a)

Wiener Neustadt: Fornezzi - Dunst, Kostal, Ramsebner, Klapf - P. Wolf, Reiter, Grünwald, Simkovic - Aigner, Sadovic

Ersatz: Razenböck - Stanislaw, Viana, Kolousek, Haselberger, G. Burgstaller, Besenlehner, Gercaliu, Kurtisi

Es fehlen: Johana (gesperrt), Kayhan (verletzt)

Kapfenberg: R. Wolf - Schmid, Rauscher, Fukal, Schellander/Siegl - Stadler, Hüttenbrenner, Sencar, Felfernig - Alar, Pavlov

Ersatz: Eisl - Gollner, Tieber, Grgic, Pitter, M. Gregoritsch, Wendler

Fraglich: Schellander (angeschlagen)

Es fehlen: Schönberger (gesperrt), Gansterer (gelbgesperrt), Erkinger, Heinz (beide verletzt), Scharrer, Osoinik, Di Salvo, Majstorovic (nicht mehr im Kader/Verträge nicht verlängert)

Share if you care.