Pianist Alfons Kontarsky gestorben

7. Mai 2010, 12:25
posten

Deutscher unterrichtete auch Meisterkurse am Mozarteum

Wien - Der deutsche Pianist Alfons Kontarsky ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Dies bestätigte ein Sprecher der Universität Mozarteum in Salzburg, an der Kontarsky bis 2001 als Hochschullehrer tätig gewesen war. Die genauen Umstände des Todes sind nicht bekannt.

Kontarsky wurde am 9. Oktober 1932 in Iserlohn geboren. Nach dem Studium in Köln gewann er 1955 zusammen mit seinem Bruder Aloys in München den 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Nach weiteren Studien bei Eduard Erdmann in Hamburg begann das Brüderpaar eine internationale Karriere.

In seiner langen Laufbahn hat Kontarsky zahlreiche Werke zeitgenössischer Komponisten wie Zimmermann und Stockhausen uraufgeführt und aufgenommen und mehrmals internationale Meisterkurse für Neue Musik geleitet. Der Musiker, der unter anderem in den 60er und 70er Jahren als Professor für Klavier in Köln und München tätig war, unterrichtete auch Meisterkurse am Mozarteum sowie in Japan und den USA. Er war Vizepräsident der Musikhochschule München und Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und des Deutschen Musikrats. In Österreich erhielt Kontarsky das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse. (APA)

Share if you care.