HSBC profitiert von geringeren Kreditausfällen

7. Mai 2010, 11:33
1 Posting

London - Bei Europas größter Bank HSBC sind die Geschäfte zum Jahresauftakt erfreulich verlaufen. Dies sei maßgeblich auf einen deutlichen Rückgang bei faulen Krediten vor allem in den USA zurückzuführen, teilte das britische Geldhaus am Freitag mit. Der bereinigte Gewinn im ersten Quartal liege "ein gutes Stück" über dem aus dem Vorquartal und auch über dem des Vorjahres, erklärte HSBC, ohne konkrete Zahlen zu nennen.

Zwar werde der Gewinn vor Steuern unter dem des ersten Quartals 2009 liegen. Dieser sei damals aber durch Sondererträge um 6,2 Mrd. Dollar (2,04 Mrd. Euro) nach oben getrieben worden. HSBC-Aktien legten gegen den negativen Markttrend zeitweise knapp sechs Prozent zu.

Die faulen Kredite fielen dem Institut zufolge auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren. Zudem habe das in Turbulenzen geratene US-Geschäft der Bank erstmals seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2007 wieder Gewinne erwirtschaftet. Sein Investment in Staatsanleihen des überschuldeten Griechenland bezifferte HSBC auf 1,5 Mrd. Euro. (APA/Reuters)

Share if you care.