Rainer Sichert macht neuen Vorstand komplett

7. Mai 2010, 10:25
3 Postings

Klagenfurt - Der Deutsche Rainer Sichert (45) komplettiert den neuen Konzernvorstand der zwangsverstaatlichten Kärntner Hypo Group Alpe Adria. Der 45-Jährige Deutsche wird für die Marktbereiche sowie für Organisation und IT verantwortlich sein, teilte die Bank am Freitag in einer Aussendung mit. Der Vorstand der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG besteht neben Sichert nun aus Gottwald Kranebitter (Vorstandsvorsitzender), Wolfgang Edelmüller (stellvertretender Vorsitzender, Chief Risk Officer) und Johannes Proksch (Chief Financial Officer).

Sichert studierte in den USA und Deutschland, ist Diplomkaufmann und Master of Economics und war zuletzt als Deputy Chairman und Chief Operations Officer bei der Raiffeisen Bank Aval in Kiev tätig. Seine Tätigkeit umfasste unter anderem die Zentralisierung und Standardisierung von Bankprozessen, das Kostenmanagement, die Errichtung eines "Retail Operations Centers" in der Ukraine sowie die Implementierung von neuen IT Systemen.

Bevor er zu Raiffeisen wechselte, war Sichert bei der Bank Austria Creditanstalt AG in Wien Bereichsleiter Retail Banking für den CEE-Raum und verantwortlich für die Steuerung der polnischen Tochtergesellschaft.

"Mit Herrn Sichert konnten wir einen sehr erfahrenen Bankexperten mit ausgewiesener langjähriger Osteuropa-Expertise gewinnen", sagt Hypo-Aufsichtsratsboss Johannes Ditz. (APA)

Share if you care.