Ajax demütigt Feyenoord im Pokal

6. Mai 2010, 21:14
11 Postings

6:1 Gesamtscore für die Amsterdamer nach zwei Partien ohne Auswärtsfans -

Rotterdam - Der niederländische Fußball-Rekordmeister Ajax Amsterdam hat sich zum 18. Mal zum niederländischen Pokalsieger gekrönt. Die Mannschaft von Trainer Martin Jol entschied auch das zweite Finale beim Erzrivalen Feyenoord Rotterdam mit 4:1 (1:0) für sich. Das erste Endspiel in der AmsterdamArena hatte Ajax mit 2:0 gewonnen.

Der Uruguayer Luis Suarez (4.) erzielte im Stadion De Kuip das Führungstor für die Gäste. Siem de Jong (64./77.) und erneut Suarez (82.) sorgten für die weiteren Ajax-Treffer. Jon Dahl Tomasson (72.) gelang nur das zwischenzeitliche 1: 2-Anschlusstor für Feyenoord.

Der niederländische Pokalsieger wurde in diesem Jahr in Hin- und Rückspiel ermittelt, Gäste-Fans sind für jedes Spiel aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Die Meisterschaft hatte Ajax in der Ehrendivision Twente Enschede überlassen müssen. (SID/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Suchbild: Wer findet das Pokälchen

Share if you care.