Hutter & Schrantz 2009 mit bestem Ergebnis

6. Mai 2010, 16:07
posten

Zuletzt schwieriges Umfeld bei Neuaufträgen - Ende März aber noch Auftragsstand von gut einem Jahresumsatz

Wien - Die Hutter & Schrantz Stahlbau-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2009 das beste Ergebnis in ihrer Firmengeschichte, geht aus dem seit Donnerstag vorliegenden Jahresabschluss hervor. Bei einem Gruppenumsatz nach IFRS von 130 Mio. Euro - nach 151 Mio. Euro im Jahr davor - wurde das Konzernergebnis nach Steuern um ein Viertel von 7,0 auf 8,8 Mio. Euro gesteigert. Die Gruppe zählte Ende März 536 Mitarbeiter; ein Jahr davor waren es 525.

Auch im Geschäftsjahr 2010 zeigt sich eine sehr positive Entwicklung, erklärt das börsenotierte Unternehmen weiter. Der anhaltend hohe Auftragsstand garantiere eine Auslastung der Kapazitäten bis Ende 2011. Insgesamt erwarte man für 2010 abermals hohe Ergebnisse, wenngleich unter den Rekordwerten von 2009.

Zuletzt waren bei der Hereinnahme neuer Aufträge die schwierigen wirtschaftlichen Umfeldbedingungen spürbar, heißt es im Bericht zum 1. Quartal, der ebenfalls schon publiziert ist. Hutter & Schrantz Stahlbau verweist aber auf einen Großauftrag in Ungarn an die Haslinger Stahlbau GmbH. Per Ende März 2010 lag der noch nicht bearbeitete Auftragsstand der Gruppe über 140 Mio. Euro, so das Unternehmen. (APA)

Share if you care.