Neuer Familienstrand auf der Donauinsel

6. Mai 2010, 16:54
78 Postings

200 Meter langer Familienstrand zwischen der Nordbahn- und der Brigittenauer Brücke - "Inselinfo" bei U1-Station Donauinsel

Wien - Es gibt einige Neuigkeiten auf der Donauinsel: Neben einem Familienstrand kann man sich diese Saison über die Freizeitangebote in einem extra dafür eingerichteten Informationszentrum informieren. Am Samstag wird das Infocenter eröffnet.

200 Meter langer Familienstrand

Der 200 Meter langer Familienstrand soll bis Ende Juni zwischen der Nordbahn- und der Brigittenauer Brücke eröffnet werden. Geplant ist eine Flachwasserzone und vorgelagerte Insel. "Es soll eine Spiel- und Planschzone für Kinder werden", kündigte Umweltstadträtin Ulli Sima bei der Präsentation am Donnerstag an. Die beiden Projekte kosteten insgesamt etwa 600.000 Euro. 

Neue WC-Anlagen

Beim Familienstrand, beim Beachvolleyballplatz und bei der Festwiese werden auch neue selbstspülende WC-Anlagen errichtet.

Weitere Uferstiegen

Zusätzlich werden zu den 45 vorhandenen Uferstiegen vier weitere Stiegen zwischen Floridsdorfer und Jedleseer Brücke errichtet werden. In diesem Bereich sollen auch vier neue Schwimmpontons platziert werden.

"Inselinfo" bei U1-Station Donauinsel

Die neue "Inselinfo" befindet sich in der Nähe der U1-Station Donauinsel, neben dem Wasserspielplatz. Im 170 Quadratmeter große Bau sollen auch Veranstaltungen, Seminare und Ausstellungen abgehalten werden. Thema der ersten Schau ist "Die Entwicklung zum Freizeitparadies". Am Samstag wird der Infobau mit einem großen Fest offiziell eröffnet.

Mobiles Info- und Kontroll-Service

Zusätzlich soll es künftig ein mobiles Infoservice geben. Bis zu vier Zweierteams von Mitarbeitern der MA 45 werden mit Elektrofahrrädern das Areal abfahren um Fragen zu beantworten, Beschwerden aufzunehmen und um zu kontrollieren, ob die Inselregeln eingehalten werden.

Bessere Orientierung

Zur besseren Orientierung wird ein Leitsystem eingerichtet.  Große Infotafeln sollen die Insel übersichtlich darstellen.

Zusätzliche "Dogstations"

Hundebesitzern stehen ab sofort 40 zusätzliche "Dogstations" zur Verfügung, wo die kostenlosen Sackerl fürs Gackerl erhältlich sind.

Mit insgesamt 42 Kilometer Badestrand zählt die Donauinsel zu den beliebten Freizeitoasen der Wiener. An "starken Tagen" halten sich auf der Insel bis zu 150.000 Menschen auf. (APA)

Share if you care.