Historischer Kalender

11. Mai 2010, 00:00
posten

11. Mai

330 - Kaiser Konstantin der Große weiht seine neue Reichshauptstadt Konstantinopolis ein.

1610 - In Peking stirbt der italienische Jesuit Matteo Ricci, der aufgrund seiner mathematischen, geografischen und astronomischen Fähigkeiten am chinesischen Kaiserhof Aufnahme gefunden hatte. Bei seinem Tod hat sein Orden in Peking vier Missionsstationen mit etwa 2.500 Konvertiten.

1745 - Ein französisches Heer unter Moritz von Sachsen, dem "Maréchal de Saxe", schlägt die Engländer und Österreicher bei Fontenoy. Brüssel gerät unter französische Kontrolle. (Der frühere Herzog von Kurland war als Kriegstheoretiker in französische Dienste getreten.)

1920 - In Syrien bricht ein Aufstand gegen die französische Mandatsmacht aus, der blutig niedergeschlagen wird.

1940 - Der britische Premierminister Winston Churchill genehmigt Nachtangriffe auf das deutsche Hinterland.

1940 - Für die Schweizer Armee wird die Generalmobilmachung befohlen. General Henri Guisan war von der Bundesversammlung in Bern zum Oberbefehlshaber gewählt worden.

1945 - Die Insel Helgoland, die Festung Dünkirchen und die deutschen Stützpunkte in der Ägäis werden den Alliierten übergeben.

1945 - Sowjetische Truppen landen auf der dänischen Insel Bornholm.

1945 - Die "Grazer antifaschistische Zeitung" erscheint erstmals.

1950 - In Paris findet die Uraufführung des Anti-Theaterstücks "Die kahle Sängerin" (La cantatrice chauve) von Eugène Ionesco statt.

1950 - In Österreich stellen die Amerikaner die Personenkontrollen an der Zonengrenze ein. Die amerikanische Besatzungszone umfasste die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich (südlich der Donau).

1955 - Der sowjetische Außenminister Wjatscheslaw Molotow stimmt "mit Befriedigung" dem Vorschlag der Westmächte zu, den Österreichischen Staatsvertrag am 15.5. in Wien zu unterzeichnen.

1960 - Ein israelisches Geheimkommando nimmt in Argentinien den dort versteckten früheren SS-"Obersturmbannführer" und Leiter des "Judenreferats im Reichssicherheitshauptamt" Adolf Eichmann fest und entführt ihn nach Israel, wo er 1961 als Nazi-Kriegsverbrecher zum Tod verurteilt und 1962 hingerichtet wird. Er war für die Judentransporte in die Vernichtungslager verantwortlich.

1965 - Ostpakistan wird von einem auch am 12.5. anhaltenden Zyklon verwüstet, der fast 13.000 Tote fordert.

1985 - Ein Brand auf der Tribüne des Fußballstadions von Bradford in England fordert 56 Tote und mehr als 400 Verletzte.

1995 - Die Unterzeichnerstaaten des Atomwaffensperrvertrages beschließen in New York, den Vertrag zeitlich unbegrenzt und ohne Bedingungen zu verlängern.

2000 - In London wird das Kunstmuseum Tate Modern in einem umgebauten Kraftwerk eröffnet. Es ist die größte Sammlung moderner Kunst in Großbritannien.

2000 - In Peking werden 200 Anhänger der verbotenen Sekte Falun Gong nach friedlichen Protesten festgenommen.

2009 - Papst Benedikt XVI. verurteilt bei einem Besuch in der Jerusalemer Gedenkstätte Yad Vashem alle Leugner des Holocaust. Die Rede des Papstes wird aber in Israel wegen dessen Wortwahl überwiegend mit Enttäuschung aufgenommen.

Geburtstage

Karl Friedrich Hieronymus Frh. von Münchhausen, gen. "Lügenbaron", dt. Offizier/Erzähler (1720-1797)
"King" Oliver, US-Jazzmusiker (1885-1938)
Jan Parandowski, poln. Schriftsteller (1895-1978)
Pridi Banomyong, Premiermin. von Thailand (1900-1983)
Michele Sindona, ital. Rechtsanwalt/Bankier (1920-1986)
Kurt Bergmann, öst. Journalist/Politiker (1935- )
Martin Graf, öst. FP-Politiker; seit 2008 Dritter Nationalratspräsident (1960- )

Todestage

Matteo Ricci, ital. Jesuit und China-Missionar (1552-1610)
John Rockefeller jr., US-Großunternehmer (1874-1960)
Johnny Hodges, US-Jazzmusiker (1906-1970)
Roger Vailland, frz. Schriftsteller (1907-1965)
Heidemarie Hatheyer, öst. Schauspielerin (1918-1990)

(APA)

Share if you care.