Internet Explorer 9: Neue Testversion bringt mehr Speed

6. Mai 2010, 10:59
24 Postings

20 Prozent schneller bei Javascript-Test - Browser-Workarounds alter Hut

Alle acht Wochen will Microsoft neue Preview-Versionen für den Internet Explorer 9 abliefern, ein Versprechen, das man nun sogar etwas überpünktlich einhält. Rund sieben Wochen nach der ersten Testversion für die kommende Browsergeneration folgt nun die nächste - und bringt wieder rundum Verbesserungen an den Kernkomponenten des Browsers.

Speed

So hat man weiter an der Performanceschraube gedreht, im Gegensatz zu seinen Vorgängern soll der IE9 nämlich wieder mit der aktuellen Konkurrenz in Geschwindigkeitsfragen mithalten können. Beim Sunspider-Javascript-Benchmark macht sich dies etwa durch einen rund 20 Prozent besseren Wert als die Technology Preview 1 bemerkbar, ein Wert mit dem man im Mittelfeld aktueller Testversionen der Browserwelt liegt. Auch das Grafik-Rendering wurde weiter beschleunigt, ein Bereich der beim IE9 besonders durch die Nutzung von Direct2D zur Darstellung profitiert.

"One Markup"

Ein weiterer Schwerpunkt für die neue Browsergeneration soll die bessere Unterstützung für offizielle Webstandards sein, Microsoft visiert hier nach eigenen Angaben nun unter dem Stichtwort "one markup" eine Zukunft an, in der Web-EntwicklerInnen keinerlei Browser-spezifische Anpassungen mehr vornehmen müssen. Neu in der aktuellen Testversion ist etwa der Support für Media Queries per CSS3, um Details zum Display abzufragen, von der Konkurrenz übernommen hat man DomDocumentLoaded mit dem exakt festgestellt werden kann, wann das HTML einer Seite fertig dargestellt ist - und somit nicht auf externe Ressourcen gewartet werden muss.

Testweise

Parallel zur Freigabe der Technology Preview 2 hat Microsoft auch wieder einige neue Demos veröffentlicht, die die Leistungsfähigkeit des Internet Explorer 9 herausstreichen sollen. Dazu kommen 88 zusätzliche Tests für Standard-Konformität, die man an das World-Wide-Web-Consortium (W3C) übermittelt hat, die Zahl der mit dem IE9 hier abgelieferten Test erhöht sich so auf 192. Im ACID3-Test erreicht die neue Preview nun immerhin schon 68 Punkte - gleichzeitig kritisiert Microsoft aber den Test, und verweist darauf, dass hier auch noch gar nicht standardisierte - und unklar definierte - Punkte abgefragt werden.

Download

Die Internet Explorer 9 Technology Preview 2 kann kostenlos von der Seite des Herstellers für Windows Vista und Windows 7 heruntergeladen werden - Windows XP wird nicht mehr unterstützt. Sie installiert sich parallel zu älteren IE-Versionen, zudem sei darauf hingewiesen, dass die Preview nur ein sehr rudimentäres Interface bietet, sich also nicht für den Alltagseinsatz eignet. (apo, derStandard.at, 06.05.10)

  • Bei Javascript-Benchmarks liegt der IE9 nun im Mittelfeld der aktuellen Browser.
    grafik: microsoft

    Bei Javascript-Benchmarks liegt der IE9 nun im Mittelfeld der aktuellen Browser.

Share if you care.