Charlie Sheen tritt Sorgerecht ab

6. Mai 2010, 09:50
25 Postings

Seine Ex-Frau will Töchter aus erster Ehe wegen vieler Negativschlagzeilen schützen

Charlie Sheen soll Berichten zufolge das Sorgerecht für seine Töchter aus erster Ehe abgegeben haben. Der Star aus 'Two and a Half Men' hat vor zwei Wochen eine Vereinbarung unterschrieben, der zufolge seine Ex-Frau Denise Richards das volle Sorgerecht für die sechsjährige Sam und die vier Jahre alte Lola zugesichert bekommt. Die Vereinbarung bedeutet, dass die 39-jährige Richards nun wesentliche Entscheidungen wie über die Ausbildung der Kinder oder deren ärztliche Behandlung ohne die Einwilligung ihres Ex-Mannes treffen kann. Sie könnte mit den Kindern sogar in ein anderes Land ziehen, ohne dass Sheen damit einverstanden sein müsste.

Schritt wegen Negativschlagzeilen

Die Klatschwebseite 'TMZ' berichtet, dass seine Frau das vollständige legale Sorgerecht verlangt habe, nachdem Sheen in den vergangenen Wochen in die Negativschlagzeilen geraten war.

Die Eheprobleme mit Brooke Mueller, seine Alkoholabhängigkeit, seine Sexsucht und die Anklage wegen der Attacke auf seine Noch-Ehefrau im Dezember des vergangenen Jahres waren ausschlaggebend für die Forderung Richards'. Den Scheidungsvereinbarungen von 2006 nach stehen der Schauspielerin Richards monatlich 50.000 US-Dollar (rund 38.500 Euro) Kindesunterhalt zu.

Sheen will mit Ehefrau Brooke Mueller zusammen bleiben

Sheen lebt im Augenblick allein. Vor kurzem beteuerte er allerdings, dass er seine Ehe mitseiner Noch-Ehefrau Brooke Mueller nicht aufgeben wolle und eine Scheidung von Mueller nicht zur Debatte stünde. Das Paar ist Eltern der 13 Monate alten Zwillinge Max und Bob. Im März hatte Sheen sich bezüglich der Klage wegen der Attacke auf Mueller für 'nicht schuldigt' erklärt. Der Verhandlungstermin ist der 21. Juli. Laut Ehevertag müsste Charlie Sheen seiner Frau Brooke Mueller bei einer Scheidung jährlich 300.00 US-Dollar (rund 230. 000 Euro) zahlen.

Ehevertrag mit Brooke Mueller

Der Ehevertrag mit seiner Brooke Mueller wurde vor der Hochzeit 2008 geschlossen. Die Vereinbarung gilt für die ersten zehn Ehejahre. Lassen sich die beiden vor Ablauf der zehn Jahre scheiden, wird das Geld je nach Dauer der Ehe aufgeteilt. Das Dokument, welches von der Website 'Gawker' enthüllt wurde, enthält folgende Klausel: "Charlie verpflichtet sich dazu, Brooke. die jährliche Summe von 300.000 US-Dollar (als 'Jahrestagsbezahlung') auszuzahlen, zahlbar innerhalb von 30 Tagen nach dem Hochzeitstag." Mueller kann Sheen wegen Nichterfüllung anzeigen, sollte er versäumen, ihr das Geld auszuzahlen. In diesem Falle wird die Zahlung verzinst. Innerhalb der ersten 180 Tage ihrer Ehe hat Mueller bereits rund 385.000 Euro sowie Anteile an Sheens Häusern erhalten. Sollten sie sich scheiden lassen, würde Mueller 77.000 Euro Umzugskosten ausgezahlt bekommen und dürfte eines der Autos, das sie zu dem Zeitpunkt fährt, behalten. Der 'Two and a Half Men'-Star muss außerdem für alle Lebenskosten seiner Partnerin aufkommen. Jedoch hat Mueller keinen Anspruch auf Anteile der Erfolgs-TV-Show ihres Mannes ('Two and a Half Men'). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sheens Ex-Frau Denise Richards mit einer der gemeinsamen Töchter

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Charlie Sheen will um seine Ehe mit Noch-Ehefrau Brooke Mueller kämpfen

Share if you care.