Strahlengefährdung: Tadschikistan will Handy-Nutzung einschränken

5. Mai 2010, 22:59
posten

"Hinweise auf Strahlengefährdung"

Tadschikistan hat eine Kampagne gegen die Nutzung von Mobiltelefonen begonnen. In der Hauptstadt Duschanbe entfernten Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Mittwoch Werbung für Handys, im staatlichen Fernsehen liefen Warnungen vor dem Mobilfunk. Die Regierung begründet ihr Vorgehen mit Hinweisen auf eine Strahlengefährdung.

Überrascht

Der Vorsitzende des Verbands der Mobilfunkbetreiber in Tadschikistan, Gafur Irkayev, zeigte sich von dem Vorgehen der Regierung überrascht. Dies schade nur der Entwicklung der Branche, einem der wenigen Wachstumsbereiche in Tadschikistan. (APA)

Share if you care.