Hoffnungsschimmer für Anleger

5. Mai 2010, 17:52
1 Posting

Für die AvW-Anleger könnte sich das Insolvenzverfahren als vergleichsweise gute Lösung herausstellen

Wien - Für die AvW-Anleger könnte sich das Insolvenzverfahren als vergleichsweise gute Lösung herausstellen, weil in der AvW Gruppe und der AvW Invest jeweils auch Immobilien drinnen sind, die man nun verwerten kann. Die Frage ist laut Juristen auch, ob nicht auch Auer Welsbachs Privatstiftung (der die Gruppe AG z. T. gehört) in die Insolvenz verwickelt werden könnte, jedenfalls bezieht sie Dividenden aus der Gruppe AG. Sollte sich im Strafverfahren herausstellen, dass es zu unrechtmäßigen Zahlungen gekommen ist, könnte die Privatstiftung in die Ziehung kommen.
Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz hat indes den Verein für Konsumenteninformation beauftragt, geschädigte Anleger zu sammeln und für diese den Anschluss als Privatbeteiligte im Ermittlungsverfahren zu erklären. (gra, bpf)

Share if you care.