Mehr TV-Tipps für Donnerstag

5. Mai 2010, 16:55
posten

Spanien unter dem Halbmond | Konkret: Liebe geht durchs Internet | Als der Osten noch Heimat war (2/3) | Augustin TV: Das gute Leben | Paranoid Park | scobel: Mythos Mutter | Auge in Auge - Eine deutsche Filmgeschichte

14.45

DOKUMENTARFILM

Spanien unter dem Halbmond Fast 800 Jahre lang wurde die iberische Halbinsel von Arabern beherrscht. Bis 1492 war das nicht nur eine Zeit unzähliger Kriege, sondern auch eine Periode interkultureller Toleranz. Bis 16.35, Arte

18.30

MAGAZIN

Konkret: Liebe geht durchs Internet Bei Claudia Reiterer prüfen Testpersonen, ob es lohnt, sich online auf Partnersuche zu begeben und arrangieren "Blind Dates" . Bis 18.51, ORF 2

20.15

DOKUMENTATION

Als der Osten noch Heimat war (2/3) Schlesien war schon im Ersten Weltkrieg Gegenstand deutscher und polnischer Interessen. Teil zwei der Reihe widmet sich nationalistischen Fehden und geopolitischen Strategien der damaligen Akteure. Bis 21.00, 3 Sat

21.00

MAGAZIN

Augustin TV: Das gute Leben Was das für den Einzelnen und eine Gesellschaft sein könnte, ist Thema der heutigen Sendung. Bis 21.30, Okto

21.00

JUGENDDRAMA

Paranoid Park (USA/F 2007, Gus Van Sant) Ein Teenager verschuldet den Tod eines Menschen. Die Folgen seiner Tat scheint er nicht zu realisieren. Unsentimental nähert sich Gus Van Sant (Milk) der Psyche eines Jungen, der inmitten einer kalten Umwelt den Bezug zu den eigenen Gefühlen verloren hat. Bis 22.20, Arte

21.00

DISKUSSION

scobel: Mythos Mutter In Deutschland wurde der Muttertag erstmals in den 1920er-Jahren gefeiert - etabliert vom Verband deutscher Blumenhändler. Von den Nazis wurde er schließlich zum offiziellen Feiertag erklärt. Wie steht es heute um das Konzept "Mutter" ? Bei Gert Scobel diskutieren: Barbara Vinken, Literaturwissenschafterin, Lieselotte Ahnert, Entwicklungspsychologin, Uta Meier-Graewe, Verbraucherforscherin. Bis 22.00, 3 Sat

23.45

DOKUMENTARFILM

Auge in Auge - Eine deutsche Filmgeschichte Zehn deutsche Filmschaffende (darunter Wim Wenders, Doris Dörrie und Tom Tykwer) erzählen ihre persönliche Filmgeschichte und stellen ihre deutschen Lieblingsfilme vor. Bis 1.30, SWR

 

 

Share if you care.