Microsoft fasst Newsgroups in Forum zusammen

5. Mai 2010, 14:34
posten

Unternehmen verspricht sich mehr Übersichtlichkeit und bessere Beiträge - Zur Zeit gibt es noch rund 4.200 aktive Gruppen

Bislang nutzte Microsoft zur Kommunikation mit Anwendern und Kunden mehr als 4.000 Newsgroups, darunter sind etwa die Hälfte auch der Öffentlichkeit zugänglich. Doch der Support, via Newsgroup soll in Hinkunft eingestellt werden. Das Unternehmen möchte Diskussionen künftig in eigene Foren verlagern, dies mache die Kommunikation einfacher und würde gleichzeitig die Qualität der Beiträge steigern. Immerhin würden die Foren durch Moderatoren auf Inhalte überprüft.

Weitere Vorteile

Außerdem, so heißt es in der Aussendung weiter, ließen sich Wissensbegierige mittels RSS und privater Benachrichtigung stets am aktuellen Stand der Dinge halten. Einen weiteren Grund für einen Umschwung sehen die Redmonder in der reduzierten Spam-Anfälligkeit in eigenen Foren. (red)

Links

Microsoft

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Microsoft fordert Wechsel in die Foren

Share if you care.