Ellen kann übers iPhone lachen, Apple nicht

5. Mai 2010, 13:10
129 Postings

Nachgestellte Werbung zum Apple-Handy brachte nicht alle zum Lachen

Die Komödiantin und Schauspielerin Ellen DeGeneres dachte sich nichts dabei, als sie sich ein einer nachgestellten iPhone-Werbung über die Bedienung des Smartphones mokierte. Auf ihre Art und Weise sprach sie wohl an, was einige Nutzer vielleicht selbst erfahren mussten: Ein Voll-Touchscreen ist nicht für jeden Finger und Anwender geeignet.

Die einzigen, die das weniger lustig fanden, waren anscheinend die Herrschaften bei Apple selbst. Möglicherweise um größeren Problemen zu entgehen, entschuldigte sich die Künstlerin alsbald öffentlich und nicht wenig grinsend über ihre "humoristischen Entgleisungen" bei Steve Jobs und "Mr. MacIntosh". (zw)

  • Versteht Apple keinen Spaß?
    foto: derstandard.at/screenshot

    Versteht Apple keinen Spaß?

Share if you care.