Auto raste in Gruppe von Unfallhelfern

5. Mai 2010, 11:54
2 Postings

Hat abgestellte Autos nicht gesehen - Drei Verletzte

Linz - Ein Auto ist am Dienstag in Roitham (Bezirk Gmunden) in eine Gruppe von Unfallhelfern gerast. Zwei Männer wurden schwer, ein weiterer leicht verletzt, gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Mittwoch bekannt.

Ein 18-Jähriger war mit seinem Wagen in einer Linkskurve ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Die Insassen zweier weiterer Fahrzeuge - drei Männer im Alter von 26, 36 und 42 Jahren - blieben stehen und stiegen aus, um zu helfen.

Wenig später hat ein nachkommender Autofahrer die nach der Kurve abgestellten Autos übersehen. Er versuchte noch auszuweichen, rammte dann aber die drei Helfer. Der 26-Jährige und der 36-Jährige erlitten bei dem Unfall schwere, der 42-Jährige leichte Verletzungen.(APA)

Share if you care.