Isländische Notenbank senkt Leitzins erneut

5. Mai 2010, 11:31
posten

Reykjavik - Die isländische Zentralbank hat ihren Leitzins am Mittwoch erneut um einen halben Prozentpunkt gesenkt. Dieser beträgt nun 8,5 Prozent. Mitte März und davor Ende Jänner hatte die Notenbank in Reykjavik ihre Zinssätze ebenfalls um jeweils einen halben Prozentpunkt herabgesetzt. Dabei stellte sie auch jedes Mal weitere Zinssenkungen unter der Voraussetzung in Aussicht, dass die Landeswährung Krone stabil und die Inflation weiter rückläufig bleiben.

Die isländische Zinspolitik bleibt damit trotz der weiterhin bestehenden Unklarheit über die Bedingungen der Rückzahlung von Bankschulden an Großbritannien und die Niederlande nach dem sogenannten "Icesave"-Referendum vom 6. März unverändert. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Island vor drei Wochen eine neue Kreditrate in der Höhe von 160 Mio. Dollar (122 Mio. Euro) überwiesen. (APA)

Share if you care.