JooJoo: iPad-Alternative landet in Europa

5. Mai 2010, 10:03
32 Postings

WLAN-Modell ab sofort um 359 Euro auf dem Markt - 3G-Version folgt im Juli

Ein kleiner Exote aus Singapur will Apples iPad Konkurrenz machen. Nach den USA ist das JooJoo (ehemals CrunchPad) genannte Tablet von Fusion Garage seit kurzem (und damit vor dem iPad) auch in Europa erhältlich. Das 1,1 Kilo schwere Gerät mit 12,1-Zoll-Touchscreen läuft auf einem selbstgestrickten Betriebssystem auf Linux-Basis. Vier Gigabyte SSD-Speicher sind eingebaut, ebenso WLAN, Bluetooth und eine Webcam.

Web als App-Store

Geboten wird laut JooJoo-Website der "größte App Store der Welt": das Internet. Denn nach Auffassung von Fusion Garage gibt es dort genügend - über den Browser - bedienbare Anwendungen, von Youtube über Gmail bis Flickr. Die Variante mit WLAN kostet 359 Euro. Im Juli soll dann das 3-G-Modell (UMTS) auf den Markt kommen. (red/ DER STANDARD Printausgabe, 5. April 2010)

 

Link

JooJoo

  • In Europa gelandet: JooJoo-Tablet aus Singapur
    foto: joojoo

    In Europa gelandet: JooJoo-Tablet aus Singapur

Share if you care.