Ein großer Schritt für Hartberg

4. Mai 2010, 20:19
1 Posting

2:1-Heimsieg gegen Salzburger Amateure macht Klassenerhalt sehr wahrscheinlich

Hartberg - Hartberg hat am Dienstag in der 29. Runde der Ersten Liga einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Die Steirer bezwangen daheim die Salzburg Amateure 2:1 (1:1) und haben bereits sechs Punkte Vorsprung auf die auf dem vorletzten Platz liegende Vienna.

Das 1:0 der Salzburger war ein echtes Zaubertor. Der von Huub Stevens bei den Amateuren "geparkte" Ngwat-Mahop versenkte einen Fallrückzieher von knapp außerhalb des Strafraums genau im rechten Kreuzeck.

Hartberg übernahm danach die Initiative und wurde noch vor der Pause doppelt belohnt. Denn Lainer sah aufgrund wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (40.), und da Lainers ungestümes Einsteigen gegen Rakowitz im Strafraum passierte, gab es zudem Elfmeter. Goalgetter Bürger trat an und verwertete souverän (41.) zu seinem 17. Saisontor.

Salzburg hielt nach der Pause trotz Unterzahl gut mit, bei einem Lattentreffer von Kölbl hatten sie Glück (60.). Im Finish knackten die Steirer die Salzburger dann doch noch, nach Querpass von Bürger war der eingewechselte Miksits zur Stelle (83.). Damit war die Erfolgsserie der Salzburger (3 Siege mit 10:1 Toren) endgültig dahin. (APA)

Hartberg - Red Bull Salzburg Amateure 2:1 (1:1). Stadion Hartberg, 1.100, SR Dintar. 

Torfolge: 0:1 (23.) Ngwat-Mahop, 1:1 (41.) Bürger (Foul-Elfmeter), 2:1 (83.) Miksits

Hartberg: Rindler - Seebacher, Rodler, Pürcher, Groiss - Rakowitz (65. Schober), Kölbl, Hopfer, Omladic, Strobl (70. Miksits) - Bürger (91. Waldl)

Salzburg: Schartner - Lainer, Karner, Schwab, Holzmann - Meilinger (70. Aschauer), Pichler, Matos, Offenbacher (86. Teigl), Kröpfl - Ngwat-Mahop (48. Ouedraogo)

Gelb-Rote Karte: Lainer (40., wiederholtes Foulspiel)

Gelbe Karten: Hopfer, Seebacher, Kölbl bzw. Offenbacher, Kröpfl, Matos

Share if you care.