Wegen Führerscheinentzug: Wiener biss Polizisten

4. Mai 2010, 17:13
61 Postings

30-Jähriger und Begleiterin festgenommen

Wien - Tumultartige Szenen haben sich in einer Polizeiinspektion in Wien-Liesing zugetragen: Ein Mann war gemeinsam mit seiner Begleiterin auf die dort anwesenden Polizisten losgegangen. Dabei wurde ein Beamter gebissen und eine Kollegin durch Tritte an der Hand verletzt.

Der Auseinandersetzung war eine Verkehrskontrolle vorausgegangen.Am Nachmittag wurde dem 30-jährigen Lenker in der Carlbergergasse der Führerschein abgenommen. Kurze Zeit später stattete der Mann in Begleitung einer Frau der Polizeidienststelle einen Besuch ab.

Alkoholisiert

Im alkoholisierten Zustand wurden beide aggressiv. Als die Polizisten die Festnahme durchführen wollten, begann das Pärchen die Beamten mit Bissen und Tritten zu bearbeiten. (APA)

Share if you care.