Niederlagen für Grabner und Nödl

4. Mai 2010, 12:39
45 Postings

2:4 der Vancouver Canucks in Chicago ergibt ein 1:1 in der Serie - Bruins besiegen Flyers und liegen schon 2:0 voran

Chicago - Sowohl Michael Grabner als auch Andreas Nödl haben am Montag mit ihren Clubs im NHL-Play-off Niederlagen erlitten. Grabner war bei der 2:4-Niederlage der Vancouver Canucks in Chicago 4:19 Minuten im Einsatz, die Conference-Halbfinal-Serie steht jetzt 1:1. In Boston bekam Nödl in den Reihen der Philadelphia Flyers ebenfalls nur 4:05 Minuten Eiszeit. Die Bruins siegten mit 3:2 erneut durch ein spätes Tor nur knapp, führen jetzt in der Serie aber schon mit 2:0. Beide Österreicher haben am Mittwoch in Spiel drei erstmals Heimvorteil. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Arbeitsgerät von Claude Giroux (Philadelphia Flyers) hielt dem Belastungstest nicht stand.

Share if you care.