Vienna's calling - Graz antwortet

4. Mai 2010, 11:54
2 Postings

Ich kam gestern später als die anderen. Hatte es ein wenig weiter bis zum Auto, dafür aber auch weiter bis nach Hause (Graz oder Fürstenfeld West für Nichtsteirer). Freisprechanlage während einer Ampelrotphase aktiviert, Bedienelemente studiert und für gut und übersichtlich befunden. Los ging’s. Tina besucht (alte Freundin) und Kaffee getrunken. Weiter mit Navi durch die Häuserschluchten Wiens ins Flachland zu denen, die ungerechtfertigter Weise immer wieder für Witze herhalten müssen (Burgenländer). In Bad Sauerbrunn Daniel besucht (auch ein alter Freund) und wieder Kaffee getrunken.

Voll mit Kaffee und Freude mit Navi und Tempomat vorbei an LKW-Schlangen heimgefahren.

Schlangen waren also kein Problem für meine 140 Pferde, die aber im nächtlich dunklen Graz beinahe einem Igel zum Verhängnis geworden wären, der sich verkehrsbehindernd in der Baiernstraße (Grazer wissen wo das ist ;-)) herumtrieb. S-Max war tierlieb-agil und wendig und so kam der stachelige Geselle ohne Blessuren davon.

Alles in Allem: Tolle erste Fahrt in einem überaus komfortablen Auto.

  • Da steht er nun in meiner Einfahrt. Könnte mich daran gewöhnen.

    Da steht er nun in meiner Einfahrt. Könnte mich daran gewöhnen.

Share if you care.